Implantate, Bleaching und Laser-Behandlung

Ein Portrait von Frau Dr. Christina Flink
Dr. Christina Flink

 

Zahnimplantate

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln. Sie werden zum Ersatz einzelner Zähne in den Kieferknochen eingebracht. So müssen gesunde Nachbarzähne nicht für eine Brücke beschliffen werden. Implantate können auch die Stabilität schlecht sitzender Prothesen entscheidend verbessern. Implantate bestehen in der Regel aus Titan. Titan hat hervorragende antiallergene Eigenschaften. Somit werden Implantate vom Körper sehr gut angenommen.

Abbildung von einem lächelnden Paar der Silver-Generation

Ästhetische Zahnimplantate, für ein besseres Aussehen

  • Modernste Zahnimplantate sorgen für ein gewinnbringendes Lächeln
  • Zahnimplantate sorgen für ein natürliches Aussehen und Sprachverständlichkeit
  • Wir beraten Sie gerne und nenne Ihnen gerne weitere Vorteile

(Zusammenarbeit mit Kiefer- und Gesichtschirurg Dr. Dr. U. Stroink, Düsseldorf)

Bleaching (Zahnaufhellung)

Zähne nehmen aus der Nahrung Farbstoffe auf. Sie lagern diese in der äußeren Schmelzschicht ein. Die Zähne werden dann zunehmend dunkler. Die Aufhellung der Zähne kann daheim erfolgen. Dazu wird eine individuelle Bleichschiene für den Patienten angefertigt. Diese Schiene befüllt der Patient selbstständig mit mildem Bleichgel. Der Bleicherfolg stellt sich einigen Tagen ein. Eine Aufhellung an einem Tag kann in der Praxis vorgenommen werden. Unter ständiger Kontrolle durch den Zahnarzt wird mit wirksamerem Bleichmittel gearbeitet. Eine Sitzung reicht in der Regel für die gewünschte Aufhellung aus.

Laser-Behandlung von Zähnen

Bei unserem Laser (ein Diodenlaser) handelt es sich um ein Gerät, das in der Lage ist, mit gebündeltem Licht hoher Energie Gewebe punktgenau zu entfernen oder zu durchtrennen. Er wirkt dabei blutstillend und bakterientötend. Beide Eigenschaften beruhen darauf, dass der Diodenlaser sowohl am roten Blutfarbstoff und als auch an der gefärbten Bakterienhülle ankoppelt, also wirksam wird. Das bedeutet aber auch, das der Laser selektiv arbeitet. Er entlädt seine Energie nur dort, wo gut durchblutete (meist entzündliche) oder bakteriell besiedelte Gewebe vorliegen. Gesundes Gewebe bleibt folglich unangetastet.

Der Diodenlaser eignet sich vor allem für folgende Anwendungen:

  • Er entfernt entzündliches Zahnfleisch bei der Behandlung einer Parodontitis und tötet gleichzeitig die Bakterien in den Zahnfleischtaschen.
  • an kann zu kurze Lippenbändchen trennen und überschüssiges Gewebe entfernen.
  • Vor der Abdrucknahme von beschliffenen Zähnen für Kronen oder Brücken kann der Zahnrand schonend freigelegt werden und so die Präzision des Zahnersatzes verbessert werden.
  • Implantate können gewebeschonend freigelegt werden.
  • Schmerzhafte Aphten und sogar Herpes heilen nach Bestrahlung mit dem Laser schneller ab.
  • Bei der Wurzelbehandlung kann der Laser zur Sterilisation des Wurzelkanals eingesetzt und so die Gefahr einer späteren Zahnentzündung vermindert werden.

top-symbol

Zahnarztpraxis- Flink

Rollstuhlsymbol Unser Hausflur und die Praxisräume
sind rollstuhlgerecht. Ein Aufzug ist vorhanden.

Parkplatzsymbol Unsere Praxis verfügt über eine ausreichende Anzahl an Parkplätzen.

Abbildung eines Eiskristalls Alle Praxisräume sind klimatisiert.

Sprechzeiten

Montag: 8 - 12 + 14 - 17:30 Uhr
Dienstag: 8 - 12 + 14 - 17:30 Uhr
Mittwoch: 8 - 12 Uhr
Donnerstag: 8 - 12 + 14 - 17:30 Uhr
Freitag: 8 - 12 Uhr

Kontakt / Adresse

  • Telefon:
    02133 - 40 424
  • Fax:
    02133 - 40 429
  • Email:
    E-Mail schreiben
  • Adresse:
    Krefelder Straße 15, 41539 Dormagen