Hochwertige Füllungen

Amalgam ist immer noch das von der gesetzlichen Krankenkasse empfohlene Material für Seitenzahnfüllungen. Die Alternativen sind jedoch heutzutage vielfältig. Kleinere Löcher können meist mit zahnfarbenem Kunststoff unsichtbar gefüllt werden. Für größere Defekte bieten sich aus Gründen der Stabilität vom Zahntechniker individuell gefertigte Einlagefüllungen aus Keramik oder Gold an. Für kostenbewusste Patienten können diese auch aus hochfestem Kunststoff hergestellt werden.

Abbildung eines lächelnden Mundes

Durch gesunde Zähne profitiert man, weil man ...

  • sich wohler fühlt
  • öfter lächelt
  • und sympathischer wirkt

Zahnfleischbehandlung

Die Zahnbetterkrankung (Parodontitis) ist eine noch viel zu wenig beachtete Volkserkrankung. Durch bestimmte Bakterien kommt es zur Entzündung des Zahnfleisches. Dieses ist geschwollen und blutet schon bei kleinsten Berührungen. Es bilden sich Zahnfleischtaschen. In diesen können sich Bakterien vermehren und in der Folge einen Knochenabbau auslösen. Die Zähne werden allmählich locker und können sogar verloren gehen. Dieses Schicksal kann in den meisten Fällen abgewendet werden. Mittels Pulverstrahlgerät und Polierpasten wird die Behandlung eingeleitet. Anschließend wird mit Ultraschall und Laser unter maximaler Gewebeschonung eine vorsichtige Reinigung der Zahnfleischtaschen vorgenommen. Eine regelmäßige, meist halbjährliche Nachreinigung verhindert eine Wiedererkrankung sehr zuverlässig.

Wurzelkanalbehandlung

Eine Entzündung des Zahnnervs kann es erforderlich machen, eine Wurzelkanalbehandlung durchführen zu müssen. Ziel ist die vollständige Entfernung der Nerven aus dem Zahn, eine gründliche Reinigung und ein dauerhafter dichter Verschluss. Höchste Präzision zur Längenbestimmung der Zahnwurzel liefert ein digitales Messgerät. Damit kann eine Röntgenaufnahme in der Regel vermieden werden. Hochflexible Nickel-Titan-Feilen reinigen den Wurzelkanal schnell und für den Patienten sehr komfortabel. Bevor der Zahn dicht verschlossen wird, kann der Laser zur Beseitigung von Bakterien im Wurzelkanal eingesetzt werden.

 

top-symbol

Zahnarztpraxis- Flink

Rollstuhlsymbol Unser Hausflur und die Praxisräume
sind rollstuhlgerecht. Ein Aufzug ist vorhanden.

Parkplatzsymbol Unsere Praxis verfügt über eine ausreichende Anzahl an Parkplätzen.

Abbildung eines Eiskristalls Alle Praxisräume sind klimatisiert.

Sprechzeiten

Montag: 8 - 12 + 14 - 17:30 Uhr
Dienstag: 8 - 12 + 14 - 17:30 Uhr
Mittwoch: 8 - 12 Uhr
Donnerstag: 8 - 12 + 14 - 17:30 Uhr
Freitag: 8 - 12 Uhr

Kontakt / Adresse

  • Telefon:
    02133 - 40 424
  • Fax:
    02133 - 40 429
  • Email:
    E-Mail schreiben
  • Adresse:
    Krefelder Straße 15, 41539 Dormagen